Plochingen
Gutachten zum Filder-Expressbus: Rund 2000 Fahrten pro Tag erwartet

Gutachten zum Filder-Expressbus: Rund 2000 Fahrten pro Tag erwartet

Auf unseren Antrag hin wurde beim Verkehrswissenschaftlichen Institut Stuttgart ein Gutachten zum Potenzial einer Expressbusverbindung von Plochingen über Deizisau, Denkendorf und Neuhausen zur S-Bahn-Station Messe/Flughafen beauftragt (Hauptverkehrszeiten 30-Minuten-Takt, sonst Stundentakt). Das Ergebnis liegt jetzt vor. Die Ingenieure haben errechnet, dass das Angebot trotz eines eingeplanten Umwegs über Denkendorf/Oberdorf eine Nachfrage von durchschnittlich rund 2000 Fahrten pro Werktag auslösen würde, davon knapp die Hälfte durch Umsteiger aus dem Individualverkehr.

Weniger erfreulich ist der für die Verbindung kalkulierte betriebliche Aufwand von rund 1 Mio. Euro pro Jahr. Dem stünden allerdings durch die Umsteiger auch zusätzliche Einnahmen gegenüber (bei 900 zusätzlichen Beförderungsfällen pro Werktag fielen in rund 300 Werktagen pro Jahr rund 270.000 zusätzliche ÖPNV-Fahrten an), die aber in der Untersuchung nicht berücksichtigt wurden.

Leider gibt es im Gemeinderat keine Mehrheit für einen Antrag auf wohlwollende Prüfung des jetzt vorliegenden Gutachtens durch den Kreistag. Stattdessen schlug Bürgermeister Frank Buß in Absprache mit den Bürgermeistern der anderen am Gutachten beteiligten Kommunen vor, die Linie 121, die bisher drei Mal am Tag Neuhausen über Denkendorf und Deizisau/Körschtal mit dem S-Bahnhof Oberesslingen verbindet, zukünftig nach Plochingen umzulenken. Ob das eine praktikable Alternative sein könnte, hängt von der Fahrzeit ab und vom angestrebten Takt.

Wir bleiben am Ball.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.